• Bußgeldkatalog 2018 mit aktuellen Bußgeldern, Fahrverbote & Punkte in Flensburg für
    Geschwindigkeitsüberschreitungen, Rotlichtverstoße, Nichteinhalten des Abstandes

Bußgeldkatalog 2018 mit aktuellen Bußgeldern für Ordnungswidrigkeiten im Strassenverkehr laut aktuellen Bußgeldkatalog

Informationen über Bußgeld, das Überfahren einer roten Ampel, Geschwindigkeitsüberschreitungen, Punkte in Flensburg und Fahrverbote


Worüber möchten Sie sich informieren?




Der aktuelle Bußgeldkatalog (BKatV)

    1990 trat eine Bußgeldverordnung mit einem Bußgeldkatalog in Kraft.
    Der Bußgeldkatalog wurde von der Landesbehörde erlassen und umfasst alle gängigen Verkehrsverstöße. Die Bußgeldvorschriften und Bußgelder im Güterkraftverkehrs- und im Personenbeförderungsgesetz werden in gesonderten Katalogen geregelt.
    Der Bußgeldkatalog legt die Höhe des Bußgelds sowie Fahrverbote für schwere Verstöße fest. Die Regelsätze sollen bundesweit einheitliche Sanktionen gewährleisten.

    Bußgeldkatalog 2014

    Seit dem 1. Mai 2014 gelten für Ordnungswidrigkeiten im Strassenverkehr neue Bestimmungen, welche die Verordnung über die Erteilung einer Verwarnung, Regelsätze für Geldbußen und die Anordnung eines Fahrverbotes wegen Ordnungswidrigkeiten im deutschen Straßenverkehr regelt.

    Bußgeldkatalog Geschwindigkeitsüberschreitung

    Für das Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit gelten seit 2014 Änderungen in der Höhe des Bußgeldes, der Vergabe von Punkten in Flensburg und von Fahrverboten.
    Geschwindigkeitsüberschreitungen gehören zu den häufigsten Verkehrsverstößen.
    Unterschieden werden Geschwindigkeitsüberschreitungen innerhalb geschlossener Ortschaften (innerorts) und außerhalb geschlossener Ortschaften (außerorts). Die Bußgelder für zu schnelles fahren sind in einer Zone 30 höher als auf der Autobahn. Geschwindigkeitsüberschreitungen werden auch bei entsprechender Geschwindigkeit mit Punkten in Flensburg und Fahrverboten geahndet.

    Bußgeldkatalog Rote Ampel überfahren

    Für das Überfahren einer Roten Ampel müssen Sie immer mit Punkten im Fahreignungsregister in Flensburg und darüber hinaus meißtens auch mit Fahrverboten rechnen.
    Nach der Geschwindigkeitsüberschreitung ist der Rotlichverstoß der am häufigsten begangene Verkehrsverstoß.
    Ein Rotlichtverstoß wird laut Bußgeldkatalog in einen "einfachen Rotlichtverstoß" und einen "qualifizierten Rotlichtverstoß" unterteilt.

    Der aktuelle Bußgeldkatalog

    Der aktuelle Bußgeldkatalog unterscheidet zwischen fahrlässiger und vorsätzlicher Begehung, die gegen Verkehrvorschriften wie die Straßenverkehrsordnung (StVO), das Straßenverkehrsgesetz (StVG), Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) und die Straßenverkehrszulassungs-Ordnung (StVZO) in welcher Form sanktioniert werden.
    Der Bußgeldkatalog ahndet je nach Verstoß mit maximal 3 Punkten.
    Ab 8 Punkten wird die Fahrerlaubnis entzogen.

    Mit Wirkung zum 01.Mai 2014 wurde aus dem Verkehrszentralregister das Fahreignungsregister und aus dem Mehrfachtäter-Punktsystem das Fahreignungsbewertungssystem (FAER).
    Dieser Bußgeldkatalog informiert Sie unter anderem über die aktuellen Bußgelder, Punkte und Fahrverbote für das Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit, das Überfahren einer roten Ampel oder das Nichteinhalten des Mindestabstands zum vorausfahrenden Fahrzeug.

    Der Bußgeldbescheid

    Der Bußgeldbescheid ist Bestandteil des Ordnungswidrigkeit Verfahrens (OWi) und erfüllt nach Einspruch dieselbe Funktion wie die Anklageschrift im Strafverfahren.
    Der Bußgeldbescheid von der Bußgeldbehörde muss die Tat, den Tatvorwurf und die rechtlichen Konsequenzen beinhalten. Gegen den Bußgeldbescheid können Sie, ein Bevollmächtigter oder ein beauftragter Rechtsanwalt innerhalb von zwei Wochen nach Zustellung Einspruch einheben.

    Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft.



    Das Punktesystem in Flensburg

    Jeder Bürger kann ein Registerauszug kostenlos beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg anfordern. Die Eintragung im Fahreignungsregister in Flensburg werden nach einer gewissen Zeit getilgt und nach einem Ablauf einer weiteren Überliegefrist entfernt.
    Ein Eintrag in das Fahreignungsregister (FAER) in Flensburg kann nur aufgrund einer rechtskräftigen Entscheidung einer Bußgeldbehörde oder eines Strafgerichtes erfolgen. Solange Rechtsmittel eingelegt sind, gibt es für dieses Verfahren keinen Eintrag in das Fahreignungsregister.
    Das System der Punktewertung hat sich mit der neuen Bußgeldverordnung 2014 geändert.

    Die Tilgungsfristen für Punkte in Flensburg sind wie folgt:

    2 1/2 Jahre für Ordnungswidrigkeiten (1 Punkt)
    5 Jahre für Ordnungswidrigkeiten, die die Verkehrssicherheit besonders beeinträchtigen und mit einem Fahrverbot versehen sind (2 Punkte)
    5 Jahre für Straftaten ohne Entziehung der Fahrerlaubnis (2 Punkte)
    10 Jahre für schwere Straftaten, die zur Entziehung der Fahrerlaubnis oder zu einer isolierten Sperrfrist nach § 69 a StGB führen (3 Punkte)

    Bußgeld für Geschwindigkeitsüberschreitungen


    Bußgeld innerorts nach gefahrener Geschwindigkeit:



    Bußgeld außerorts nach gefahrener Geschwindigkeit:



    Bußgeldkatalog 2018 Kategorie:



    * Studie der Verkehr-Unfall-Technik-Sachverständigengesellschaft (VUT) über Bußgeldbescheide

Bußgelder für das Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit:






Bußgelder für das Überfahren einer Roten Ampel
(weniger als 1 Sekunde):