Bußgelder und Punkte für unzulässiges Parken oder Halten

Für unzulässiges Halten & Parken können Bußgelder zwischen 10,00 bis 65,00 EUR und einem Punkt drohen

Bußgelder und Punkte für unzulässiges Halten & Parken

Halten und Parken

Wer kennt das nicht. Wenig Zeit und der Parkraum in den Städten ist zu knapp.
Schnell kann hier einen Verstoß gegen Straßenverkehrsordnung vorliegen und zu einem Bußgeld führen.



Man unterscheidet zwischen einem Halten und Parken. Ein Fahrzeug hält, wenn es freiwillig stillsteht. Ein Liegenbleiben aufgrund eines technischen Defektes ist kein Halten im Sinne der StVO.

Auch beim Parken kommt das Fahrzeug zum Stehen. Wer sein Fahrzeug dann verlässt oder länger als drei Minuten hält, der parkt. Kommt der Fahrer vor dem Ablauf der drei Minuten zum Fahrzeug zurück, liegt kein Parken vor.

Nach § 12 StVO ist das Halten unzulässig

an engen und an unübersichtlichen Straßenstellen
im Bereich von scharfen Kurven
auf Einfädelungs- und auf Ausfädelungsstreifen
auf Bahnübergängen
vor und in amtlich gekennzeichneten Feuerwehrzufahrten

Das Parken ist unzulässig

vor und hinter Kreuzungen und Einmündungen bis zu je 5,00 m von den Schnittpunkten der Fahrbahnkanten
wenn es die Benutzung gekennzeichneter Parkflächen verhindert
vor Grundstücksein- und -ausfahrten, auf schmalen Fahrbahnen auch ihnen gegenüber
über Schachtdeckeln und anderen Verschlüssen, wo durch Zeichen 315 oder eine Parkflächenmarkierung (Anlage 2 Nummer 74) das Parken auf Gehwegen erlaubt ist
vor Bordsteinabsenkungen


    * Studie der Verkehr-Unfall-Technik-Sachverständigengesellschaft (VUT) über Bußgeldbescheide

Bußgelder für Geschwindigkeitsüberschreitungen






Bußgelder für das Überfahren einer Roten Ampel (weniger als 1 Sekunde):